Online B2B Event: German Solutions for Kenya and Tanzania

Deutsch-Österreichische Industrie 4.0 Konferenz

Die bessere Vernetzung deutscher und österreichischer Unternehmen im gesamten Bereich der Industrie 4.0 ist das Ziel eines aktuellen Förderprojekts des deutschen Bundeswirtschaftsministeriums. Beginnend mit einer Online-Konferenz werden im gesamten Monat Mai der Austausch von Expertise, vermehrtes Networking und gegenseitige Wirtschaftsbeziehungen gestärkt. Seitens Deutschlands wurden 11 Top-Unternehmen ausgewählt. Österreichische Unternehmen, Verbände und Institutionen sind zur Teilnahme eingeladen.

4. Mai 2021, 9.30-11.30 Uhr: Smart Factory Session

5. Mai 2021, 9.30-11.30 Uhr: Operations Session

Online via REMO Conference

Österreich und Deutschland arbeiten Hand in Hand an der Digitalisierung der industriellen Wertschöpfungskette. Häufig ist Österreich der erste internationale Testmarkt für innovative deutsche Lösungen oder die Entwicklung und Marktanpassung findet gleich gemeinsam in Österreich statt. Und die österreichische Industrie 4.0 Community ist ein fester Bestandteil der deutschen Szene. Stärken und Rahmenbedingungen beider Märkte ergänzen sich ideal.

Die virtuelle Veranstaltung mit Paneldiskussionen bietet einen interaktiven Austausch zu aktuellen Herausforderungen, Lösungen und Synergien zwischen Deutschland und Österreich im gesamten Themenbereich der Industrie 4.0. Nach den Sessions bietet sich im virtuellen Konferenzraum ebenso wie in den Expertenlounges die Gelegenheit zum Networking. 
Die Veranstaltung richtet sich an fachinteressierte österreichische Unternehmen, Verbände und Institutionen. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei. Wer sich schon jetzt vorinformieren will, kann sich ab sofort  mit den Unternehmen und Teilnehmern auf der eigens eingerichteten LinkedIn-Veranstaltungsseite
 vernetzen.

Konferenz Session 1:

4. Mai 2021, 9.30-11.30

Begrüßung durch AHP International, EIT Manufacturing und Partner

Plattform Industrie 4.0: digitale Ökosysteme lokal und global gestalten, Anna-Lena Laub, Plattform Industrie 4.0 Deutschland

10.00-11:00: Smart Factory-Panel

Trends und Lösungen für den digitalen Shopfloor

 

- Robert Harms, 5thIndustry: Apps für die wichtigsten fabriknahen Anwendungsfälle

- Mats-Milan Müller, COMAN Software:  Aufbau-Monitoring-Software für den Anlagenbau

- Richard Büssow, Industrial Analytics: AI-IoT Service zur Überwachung von Industrieanlagen

- Dominik Doubek, Sonic Technology: intuitive Apps zur  Verbesserung des Fertigungsmanagements

Moderation Stefan Peikert, AHP International, https://www.linkedin.com/in/stefan-peikert/

 

11:00-11:30: Networking im virtuellen Konferenzraum und den Experten-Lounges

Konferenz Session 2: 

5. Mai 2021, 9.30-11.30 Uhr

 

09:30 Kurze Einführung & Erklärung des Networking Tools Remo

Stefan Peikert, AHP International

9:45-10:30 Uhr Operations Panel: 

Herausforderungen und Anwendungsfelder für die digitalisierte Industrie


-    Martin Stolle, Gräbert GmbH, Cloud-basierte CAD-Software     
-    Dominik Jahn, ELEKS GmbH, digitale Transformation    
-    Michael Kuehne-Schlinkert, Katulu GmbH, Industrie 4.0-Lösungen für den Maschinenbau
-    Philipp Rennert, Packwise GmbH, IIoT für die Prozessindustrie

10:30-11:00 Uhr Cyber Security Panel:    
-    Siegfried Müller, MB connect line GmbH, sichere Fernwartung    
-    Matthias Kirchhoff, digitronic computersysteme GmbH, Daten-Verschlüsselung    
-    Dagmar Knaus, QuoIntelligence GmbH, Cyber Threat Intelligence

11:00-11:30: Networking im virtuellen Konferenzraum und den Experten-Lounges

Kontakt:

ahp_int_logo.gif

David Moock

Consultant / Manager FDI Berlin

Tel.: +49 30 / 4036876-14
moock@ahp-international.com

Mit Unterstützung von:

logo_industrie_de_300.jpg
sibb_logo.png
logoclaim_final.png
wa_logo.png
biz-up_Logo-4c.png
images.jpg
TeleTrusT-Logo-Name-DE-e1611054927165.jp
Berlin Partner.jpg
Logo_WFBB_Dach+Claim_DE_Vollv_rgb_Web_50
a_logo_mit_claim_c1_rgb.jpg